Die Firma

--------------------------------------------------------------------------------

Die Firma "Art Transfair Berlin" wurde im November 1997 in Berlin aus der Taufe gehoben.

Der Urgedanke war das Vermitteln von günstigen Hardwarekomponenten im PC-Bereich, Unterstützung von Firmen im Bereich Internetpräsenz und Positionierung - und der Verkauf und Vertrieb von Musikequipment, vom Mischpult bis zum High-End Synthesizer.

Parallel dazu stand der Wunsch im Mittelpunkt, angehende Musiker technisch und stilistisch zu Beraten und ihnen den Start ins "Business" zu  erleichtern. Das Ausleihen von vorhandenen Testgeräten soll dem ambitionierten Musiker die Kaufentscheidung erleichtern. Ebenfalls wollte die Firma Art Transfair diesen Musikern eine Plattform bieten, sich selbst im Internet optimal zu präsentieren...

In den Jahren 1999-2002 kam die professionelle Unterstützung diverser Firmen im Bereich Strukturierte Vernetzung, Backuplösungen, Internet Security, LAN-Security, Remote-Access dazu.

Von engagierten Architekten bis hin zu innovativen Entwicklungs- u. Forschungsunternehmen wurde unser Know-How erfolgreich in Anspruch genommen.

Die Schwankungen in der Wirtschaft, die wohl Niemandem verborgen geblieben sind, gingen auch an uns nicht vorbei.

So gab es in 2003 eine "Neuorientierung" die eigentlich auf "alten Stärken" der Firma - nämlich der Hardware-Entwicklung - basiert.

Jegliche Art von Hardware-(Eigen-)Entwicklungen (hauptsächlich  im Ursprungsbereich ATARI -  damit sind wir aufgewachsen *ggg*) wird Ihnen nun kostengünstig zur Verfügung gestellt.

Im Bereich Musikequipment/Ausstattung/Beratung/Leihgeräte sind wir natürlich weiterhin für Sie - rund um die Uhr - verfügbar....

Seit Frühjahr 2004 arbeitet die Art Transfair Berlin - in Zusammenarbeit mit PRA - an der Umsetzung einer gemeinsamen Vision in die Realität.

Es entsteht das "Project DMX"!

(Mehr zum Hintergrund von "Project DMX" erfahren Sie in Kürze hier !!!)

Hierbei handelt es sich um die innovative Idee, klassische Soundsynthesen zu portieren
und in einem zeitgemäßen Produkt zu konsolidieren.

Parallel dazu arbeiten die ATB und PRA seit August 2004 an der softwareseitigen Umsetzung
von Klangsynthesen historischer Soundgeneratoren auf zeitgemäße Synthesizertechnologien.

Anfang 2005 wurde es aufgrund der wirtschaftlichen Lage notwendig, das die Art Transfair Berlin
hauptberuflich selbständig wurde.

Hier richtete sich der Fokus wieder mehr auf die herkömmliche Betreuung und Administration
von Servern, Netzwerken und Computertechnik.

Die Ressourcen für Eigenentwicklungen im Bereich Soundsynthese und 8-Bit Hardwareerweiterungen
wurden vorerst eingefroren.

Da seit Anfang 2006 die Resonanz und Nachfrage bezüglich Aktivitäten im Bereich ATARI Hardware ungewöhnlich gewachsen ist,
habe ich mich entschlossen, den Shop zu aktualisieren und weiterzupflegen.

Alles aus dem Bereich Hardware(-neu)entwicklungen ist - wie allgemein bekannt - immer eine Frage des allgemeinen Interesses.
Ist das Interesse gering, sind die Entwicklungskosten hoch und die Preise dementsprechend auch.

Ist die Nachfrage groß, kann man den Entwicklungsaufwand durch große Stückzahlen kompensieren und den Preis
entsprechend moderat gestalten.

Da ich von verschiedensten ATARI-Interessierten, u.a. auch Mitgliedern des ABBUC (ATARI Club) kontaktiert wurde,
bin ich gern bereit meine Aktivitäten wieder aufleben zu lassen.

Die Pflege und Überarbeitung des Shops hat begonnen. Die verschiedensten Wünsche wurde von diversen
ATARI-Freunden schon an mich herangetragen. Wir sind jetzt dabei, diese zu analysieren um allen ATARI-Begeisterten das optimal Spektrum anbieten zu können.

Einhergehend mit diesen Aktivitäten entstand ebenfalls eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen der 
ART TRANSFAIR BERLIN und der Firma 
sdl-technologies, dem Herausgeber des monatlichen ATARI-Magazins "READY."

Hier wird sich die ATB auf die Unterstützung des "READY."-Magazins mit aktuellen technischen und authentischen historischen Berichten, sowie der Bekanntheitsgewinnung und der wirtschaftlichen Tragbarkeit des Magazins konzentrieren.

Der Herausgeber des "Ready!-Magazins" zieht im Moment (persönlich und auch mit der Homepage) um, so das diese zur Zeit nicht leider erreichbar ist.
Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich es hier vermelden :o)

Ein kleines Nebenbeiprojekt wurde letztes Wochenende von mir fertiggestellt. 
Der TWIN-TEKK© RADIAS
ist eine Traummaschine, nach der sich Jean Michel Jarre, Klaus Schulze , Bernd Kistenmacher, Tangerine Dream 
(und wie sie alle heißen ;o)) alle 10 Finger nach lecken würden *ggg*

Last News unter Rubrik "News" !

(Stand: 09.08.2008)

© 1997-2016, art transfair berlin
eMail: ART TRANSFAIR BERLIN